jungesschwaben
kistenmacher-hengerer

Dabei legen wir höchsten Wert auf naturschonenden An- und Ausbau unserer Erzeugnisse. Die sorgfältige Pflege der Reben im Weinberg und die behutsame Behandlung der Traube im Keller sind die Grundlagen für individuelle, bekömmliche Weine und Sekte. Die 10 ha große Rebfläche verteilt sich auf Weinberge in den Heilbronner Lagen Stiftsberg, Wartberg Stahlbühl. Ein Großteil davon ist über 30 Jahre alt. Ältere Rebanlagen bedeuten zwar niederigere Erträge aber auch vollmundigere, ausdrucksstärkere Weine.

Der engagierte Winzer hatte schon bald begonnen, einen neuen Ausbaustil einzuführen, und seine Weine zählen heute zu denn besten ihrer Art in Württemberg. Dabei versucht er schon im Weinberg Boden und Reben so naturnah wie möglich zu pflegen, da, wie er meint, wir uns diese Schätze von der Natur ja nur geliehen haben und sie auch nicht schlechter an unsere Nachkommen weiter vererben sollten. Ganz persönlich hält er nichts von fetten und mächtigen Weinen und zieht solche vor, die auch nach dem zweiten Glas noch zum Weitertrinken anregen. Hans Hengerer ist kein lauter Typ, und auf seine leise Art weiß er das Leben zu genießen ‑ am liebsten mit einem Glas vom eigenen Sekt.