• Historie

Historie

Das Weingut Kistenmacher&Hengerer kann auf eine 600 jährige Tradition zurückblicken, Bereits 1418 bzw. 1460 werden die Familien Hengerer und Kistenmacher als Weingärtner in Heilbronn erstmals erwähnt ¹. Danach waren die Familienstämme über Jahrhunderte im Weinbau getrennt tätig. Aufgrund der weitgehenden Vernichtung der Heilbronner Innenstadt am 04.Dezember 1944 zog die Familie Kistenmacher in das heute noch bestehende alte Haus in der Waldsteige, heute Eugen-Nägelestraße. Durch Heirat kam es 1958 zum Zusammenschluß der beiden alt eingesessenen Winzerfamilien. Mit dem Beschluß, alle Weine zukünftig selbst auszubauen und zu vermarkten, wurde 1967 das Weingut Kistenmacher&Hengerer von Rolf und Margarete Hengerer gegründet. Hans Hengerer übernahm in den 90er Jahren die Leitung und hat seine sehr hohen Qualitätsansprüche sukzessive umgesetzt. 2001 wurde mit 4 gleichdenkenden Kollegen die Gruppe Junges Schwaben gegründet, welche sich in der Weinbranche einen bedeutenden Namen erschaffen hat. Der Erfolg der Bemühungen zeigte sich in etlichen Auszeichnungen. Im Jahr 2013 wurde das Weingut Kistenmacher&Hengerer in den Verband der deutschen Prädikatsweingüter "VDP" aufgenommen. Mit Sohn Jonathan steht nun die nächste Generation bereit, das Weingut auf diesem hohen Niveau fortzuführen.

¹ Uwe Jacoby, Um Acht kräht der Hahn, Geschichten aus Alt-Heilbronn, Wartberg Verlag